Die Zuhörer den Alltag vergessen lassen, um ungestört echte Freude zu haben, Hinweise auf Missstände im Umfeld unserer Gesellschaft aufzeigen, um aufzurütteln und Nachdenklichkeit darüber zu entwickeln – jedoch ohne anzuklagen oder gar zu verletzen.

 

Die Musik ist ein wundersames Transportmittel, um Anliegen verschiedenster Art an den Mann bringen zu können. Immer mehr entwickeln nun die drei Kabarettisten ihre Musik vom anfänglich wohlklingenden Harmoniedreiklang in ihren ersten Stücken, hin zu effektvollen, überraschenden Melodiefolgen, die sie auch weiterzuentwickeln bereit sind, weil sie ihre Musik als Stilrichtung in eigener Sache erkennbar machen wollen.

 

Viel Erfolg dazu!

Franz Stockinger